Der Soundtrack meines lebens

,,Le Métèque“ von Georges Moustaki.

Als ich in der Schule war, lernten wir Französisch als Fremdsprache. In diesen Jahren haben wir mit meinen Mitschülerinnen Lieder auf Französisch gesungen und Gitarre gespielt. Unsere Lieblingslieder waren die von Georges Moustaki. Wir waren Hippiemädchen und wir hielten diese Lieder für sehr tief und für Protestlieder.

,,I will survive“ von Gloria Gaynor.

Im Siebten Jahrhundert hatte ich auch meinen Disko Moment. Am Wochenende bin ich oft mit meinen Freundinnen in der Disko gegangen und dieses Lied von Gloria Gaynor getanzt. Damals musste ich meine Mutter lügen. Ich sagte ihr, dass ich nur mit meinen Freunden auf ein Coca gegangen war.

,,I’m gonna be (500 miles)“ von The Proclaimers

Dieses Lied war sehr berühmt im Jahr 1987, als ich eine junge Mutter mit zwei Kindern war. Mein Sohn war vier und meine Tochter zwei deshalb habe ich keine Zeit für Hobbies und um Musik zu hören. Aber ich erinnere mich an dieses fröhliche Lied, das im Autoradio lief, als ich meine Kinder in die Kinderkrippe brachte.