Eine Frau, ein Mann

,,Eine Frau, ein Mann” hat vierzehn Kurzgeschichten und es ist genug einfach zu lesen. In diesem Buch gibt es Geschichte, die handeln von den Situationen des alltäglichen Leben. Der Schriftsteller, Leonhard Thoma, sehr gut beschreibt die maskuline und feminine Weltanschauung. Der Teil, der mir am besten gefallen hat, war die Geschichte ,,Der Abschiedsbrief”.

    

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s